LOGONA erneut Testsieger

Geschrieben am von Andrea

Pflanzenhaarfarbe und Color-Creme von Stiftung Warentest ausgezeichnet

Was wäre gesundes, glänzendes Haar ohne ausdrucksvolle, schimmernde Farbe? LOGONA Pflanzenhaarfarben unterstreichen die natürliche Schönheit der Haare in den verschiedensten Nuancen. Die Pflanzenhaarfarben-Pulver und die Color-Cremes verschmelzen mit der natürlichen Haarfarbe, kräftigen das Haar und schenken ihm gleichermaßen Glanz und Volumen.

Im März 2014 überzeugte das auch die Experten von Stiftung Warentest. Das Institut ließ zwanzig Prüfpersonen sich mit fünf ausgewählten Produkten verschiedener Hersteller die Haare färben.

logona-pflanzenhaarfarbe-testsieger-3Das LOGONA Pflanzenhaarfarben-Pulver in der Nuance Nussbraun-Kastanie konnte vor allem mit unübertroffenem Glanz punkten. Die LOGONA Pflanzen-Color-Creme in Nougatbraun war bezüglich der Anwendung der Favorit der Tester. Die Mischung ließ sich von allen Testprodukten am besten auftragen und ausspülen.

Pflanzenhaarfarben-Pulver

LOGONA Pflanzenhaarfarben-Pulver – vegan, BDIH- und NATRUE-zertifiziert – ist in zehn Farbnuancen erhältlich:

Pflanzen-Color-Creme

LOGONA Color-Creme – Vegan, BDIH- und NATRUE-zertifiziert – ist in fünf Farbnuancen erhältlich:

Das steckt dahinter

Henna aus biologischem Anbau

Wenn Henna ein wesentlicher Bestandteil eines Produkts ist, sind die Quellen dieses Rohstoffs wichtig. Für LOGOCOS kommen daher Ursprungsländer wie z.B. Indien, bei denen die Arbeitsbedingungen vor Ort und ein möglicher Pestizideneinsatz nur schwer nachvollziehbar sind, nicht in Frage. Die LOGOCOS Naturkosmetik AG bezieht das Henna für die LOGONA Pflanzenhaarfarben ausschließlich von der ägyptischen Sekem Farm und zwar in biologischer Qualität und zu fairen Bedingungen.

logocos-logoBewusst kein Einsatz von Indigo-Farbstoff

LOGOCOS verzichtet bei der Schwarzfärbung auf Indigopulver als isolierten Farbstoff, da dieses Pulver so in der natürlichen Pflanze nicht vorkommt. Das Scientific Commitee on Consumer Safety (SCCS) hat Indigo-Pulver als extrem sensibilisierend eingestuft und hält es für die Haarfärbung nicht für empfehlenswert. LOGOCOS nutzt statt dessen die unbedenklichen, zermahlenen Blätter der kompletten Pflanze Indigofera Tinctoria.

Grauhaarabdeckung

Die LOGONA Pflanzenhaarfarben können auch in kurzen Abständen mehrmals aufgetragen werden (ein bis zweimal hintereinander, mit jeweils einem Tag Abstand). Durch die Mehrfachfärbung wird die Farbe naturgemäß intensiver und ermöglicht eine noch nachhaltigere Grauhaarabdeckung.

Optimale Anwendung und Farbintensität

Aus dem Pulver entsteht zusammen mit Wasser eine geschmeidige Paste von sahniger Konsistenz, die optimal auf das Haar aufgetragen werden kann. Die Farbintensität kann individuell gesteigert werden – z.B. durch die  Zugabe von Zitronensäure oder Essig. Es können ganz individuelle Farbvariationen erzielt werden, weil alle Nuancen der Pflanzenhaarfarbe problemlos untereinander mischbar sind.

Qualität mit Gütesiegel

Alle Pflanzenhaarfarben von LOGONA werden mit Pflanzenölen und -extrakten aus nachhaltigem, kontrolliert-biologischem Anbau hergestellt. Sie sind vegan und LOGONA verzichtet bei der Herstellung auf jegliche synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe sowie auf Peroxide, Ammoniak und andere chemische oder bedenkliche Substanzen. Alle Produkte tragen das strenge Gütesiegel „Kontrollierte Naturkosmetik“ sowohl von NATRUE wie auch des BDIH.

Die Kommentare sind geschlossen.