Seit 1969 mit Herz und Mühle

Geschrieben am von Andrea

 Mehle, Müslis und mehr von Bauckhof

1969 gegründet zählt Bauckhof zu den Pionieren unter den Naturkostherstellern. Seit der Gründung ist es eine Herzensangelegenheit, die biologisch-dynamische Landwirtschaft zu fördern.

Mit Leidenschaft werden bei Bauck leckere und gesunde Demeter- und Bio-Lebensmittel kreiert und hergestellt. Von saftigen Kuchen- oder Brotbackmischungen über süße Fruchtmuse, vollwertige Müslis bis hin zu Herzhaftem wie Pizza-, Falafel- und Burger-Mischungen – unter der Marke Bauckhof versammeln sich mittlerweile einhundertfünfzig glutenfreie, weizenfreie oder vegane Bio-Premium-Produkte.

Jedes Bauck-Produkt wurde liebevoll aus traditionelle Rezepturen entwickelt. Das Augenmerk wird dabei darauf gerichtet, dass die Gerichte einfach zuzubereiten sind und allen Familienmitgliedern – von groß bis klein – gut schmecken.

NEU: Glutenfreie Wunderbrot-Backmischung

Die neue Brotbackmischung von Bauck ist dem Life-Changing Wunderbrød nach norwegischer Art nachempfunden. Die Brotrezeptur von Pastor Markset basiert auf den positiven Erfahrungen, die norwegische Abenteurer und Skifahrer mit Hafer machten.

Er entwickelte in enger Zusammenarbeit mit norwegischen Spitzensportlern ein ganzheitliches Konzept. Danach verbessert sich Schnelligkeit und Ausdauer durch langsames Training in Kombination mit dem Genuss von langsam zubereitetem Haferbrot und Haferporridge.

Bauck-Backmischung Wunderbrød – eine gesunde Proteinquelle

  • reich an Omega-3-Fettsäuren und mehrfach ungesättigten Fettsäuren
  • reich an Ballaststoffen
  • enthält Vitamin E, Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B6, Folsäure, Kalium, Calcium, Eisen, Zink
  • reich an Phosphor, Magnesium, Kupfer und Mangan
  • ohne Hefe, ohne Mehl, ohne Zuckerzusatz
  • glutenfrei

Zubereitungsvarianten

Auf der Verpackung befinden sich Varianten für ein langsame und eine schnelle Zubereitung in der Kastenform und für die traditionell norwegische Zubereitung auf dem Backblech.

Das Brot sollte vor dem Anschneiden gut abgekühlt sein und am Besten in luftdurchlässigen Behältnissen oder Papiertüten aufbewahrt werden. Wunderbrød eignet sich auch hervorragend zum Einfrieren.

Kontrolliert glutenfrei

Die Backmischung für Wunderbrød ist kontrolliert glutenfrei. Jede Charge glutenfreier Produkte wird bei Bauck direkt nach der Herstellung in eigen Labor auf Glutenfreiheit analysiert. Alle glutenfreien Bauck-Produkte sind bei der Deutschen Zöliakie Gesellschaft registriert.

Veröffentlicht in Ernährung, Neue Produkte | Stichworte: , | Kommentare deaktiviert für Seit 1969 mit Herz und Mühle

100 % regionaler Hafer zum Frühstück

Geschrieben am von Andrea

Bio, fair und regional – Barnhouse Regional-Projekt

Schon seit der Firmengründung engagiert sich Barnhouse bei Umweltschutz-Projekten »vor der eigenen Haustür«. Mit der aktiven Förderung des Bio-Landbaus in der eignen, unmittelbaren Heimat im oberbayerischen Mühldorf wurde ein lang gehegten Traum verwirklicht.

Bei Barnhouse kennt man heute die Lieferanten für den Granola-Hafer persönlich. Die Landwirte bewirtschaften Bio-Höfe im Umkreis von max. 200 km und bauen mit Begeisterung das Getreide für Barnhouse an. Die Planungssicherheit durch faire Preise und Abnahmegarantien fördert aktiv den Öko-Landbau in der Region.

 

Hier wächst der Hafer für Barnhouse

„Als Landwirt genau zu wissen, für wen und was ich mein Getreide anbaue, ist großartig.Und wenn es sich dann noch um einen Bio-Pionier wie Barnhouse  mit erstklassigen Produkten handelt, macht mir das große Freude.“  begeistert sich Bio-Bauer Hans Reichl vom Schafdorner Hof aus Schwindegg für das Projekt. Eine Begeisterung, die von Barnhouse und auch von den anderen Bauern geteilt wird.

„Wir versprechen uns von der Partnerschaft mit den Erzeugern nicht nur nachvollziehbare Produktqualitäten, sondern insbesondere auch die Stärkung des Ökolandbaus vor Ort.“

„Und für die Bäuerinnen und Bauern bieten verlässliche Rahmenbedingungen Anreize, ihre Biobetriebe zu erhalten oder sogar auf Bio umzustellen. Für den Dinkel und Hafer bezahlen wir einen Preis, der sich an den Bedürfnissen der Landwirte orientiert und über dem Marktniveau liegt. Durch regionale Warenbezüge können wir viel für die Entwicklung vor Ort tun.“ erläutert Barnhouse-Geschäftsführerin Sina Nagl die Zielsetzung.

Alle Landwirte sind Mitglied in einem Anbauverband wie z.B. Demeter, Naturland, Bioland und arbeiten nach deren strengen Richtlinien. Für Tranzparenz sorgt die Karte oben, auf der ersichtlich ist, wo das Bio-Getreide für Barnhouse wächst und wer es anbaut.

Barnhouse Granola mit Goji und Cashew

Granola nennen sich die zart-knusprig gebackenen Haferflocken von Barnhouse, die nur ganz dezent gesüßt werden. Sie werden nicht geröstet, sondern nur sanft mit etwas Reissirup und einem Hauch Apfeldicksaft in Rapsöl gebacken.

Der Hafer für die Flocken stammt aus dem Barnhouse-eigenen, regionalen Anbauprojekt in Bayern. Die Frühstücksidee mit rein biologisch angebauten Zutaten ist genau das richtige für alle, die einfache, möglichst wenig verarbeitete Cerealien lieben.

In der Mischung Granola Goji-Cashew sorgen die  sonnengetrockneten Gojis für Fruchtigkeit und die Cashewkerne für etwas Biss.

Veröffentlicht in Ernährung | Stichworte: , | Kommentare deaktiviert für 100 % regionaler Hafer zum Frühstück

Vielfältiger Keks-Genuss in Bio-Qualität

Geschrieben am von Andrea

De Rit – seit mehr als 40 Jahren

Jetzt mit dem Herbstbeginn erlangt die Teestunde wieder eine größere Bedeutung. Und zu einer guten Tasse Tee gehört nach wie vor ein gutes Teegebäck.

Wir empfehlen die vielfältigen Köstlichkeiten von de Rit aus Holland. Der Bio-Pionier der ersten Stunde überzeugte bereits 1970 mit 100% biologischer Qualität, einer Gebäck-Herstellung nach bester alter Tradition und der Leidenschaft für authentischen Geschmack.

Dies verspricht höchsten Genuss mit biologisch hochwertigen Produkten.

Hier finden Sie unsere de Rit Gebäcksortiment.

Veröffentlicht in Ernährung | Stichworte: , | Kommentare deaktiviert für Vielfältiger Keks-Genuss in Bio-Qualität

Tee trinkend die Welt verbessern

Geschrieben am von Andrea

Immer nach dem Prinzip: Hilfe zur Selbsthilfe

Jeder Kauf eines ChariTea Tees oder Softdrinks finanziert den Lemonaid & ChariTea e.V. Der gemeinnützige Verein unterstützt Sozialprojekte in den Regionen, in denen der Tee für die ChariTea Getränke angebaut wird.

Auf diese Art konnten bisher mehr als 3.000.000,– Euro für Schulen, Solarprojekte und viele weitere Initiativen in Südafrika, Sri Lanka und Lateinamerika gesammelt werden.

Das Engagement des Lemonaid & ChariTea e.V.

Die Hilfe des Lemonaid & ChariTea e.V. zielt darauf ab, die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Strukturen im Globalen Süden zu verbessern. Aktuell werden vierundzwanzig lokale Initiativen in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt. Die vielfältigen Projekte werden durch ein Hauptziel geeint – die politische, kulturelle und wirtschaftliche Teilhabe der Menschen vor Ort zu fördern.

Das neueste Projekt – PEaCE in Sri Lanka

Sri Lanka, die Heimat des grünen und schwarzen ChariTea Tees, ist in vieler Hinsicht ein Paradies. Aber auch hier hinterlassen soziale Ungleichheit und Armut ihre Spuren. Eine der schlimmsten Auswirkung ist die sexuelle Ausbeutung von Kindern. Deshalb unterstützt Lemonaid & ChariTea e.V. das Projekt PEaCE.

In den letzten Jahren wurden in Sri Lanka vermehrt Kinder der Teeplantagen-Arbeiter in die Stadt gelockt. Dort erwarteten sie nicht die versprochenen Chancen, sondern Prostitution, Pornografie und Kinderhandel.

Dem stellt sich das Projekt Protecting Environment and Children Everywhere – kurz PEaCE – entgegen. Die 1991 gegründete Initiative kämpft für die Kinder, um unmittelbaren Schutz, bessere rechtliche Rahmenbedingungen und die Sensibilisierung von Gesellschaft und Tourismus zu erreichen.

PEaCE finanzierte sich in den letzten Jahren vor allem mit Geldern, die nach dem Tsunami 2004 nach Sri Lanka geflossen sind. Anfang 2015 aber stand die zivilgesellschaftliche Organisation kurz vor dem Aus.

Durch den Lemonaid & ChariTea e.V. konnte die Finanzierung bis auf Weiteres gesichert werden. Außerdem hilft der Verein bei der Suche nach neuen zukünftigen Unterstützern.

Veröffentlicht in Allgemein, Ernährung | Stichworte: , | Kommentare deaktiviert für Tee trinkend die Welt verbessern

Biovegan-Rezept: Vegane Amerikaner

Geschrieben am von Andrea

Klassisch halb und halb – oder ganz nach Belieben

Sie brauchen

Für den Teig: 100 g Margarine • 100 g Rohrohrzucker • 1 Pck. Vanillezucker • 2 EL Sojamehl • 4 EL Wasser • Salz • 4 EL Reismilch • 1 Pck. Vanille Pudding • 125 g Buchweizenmehl • 125 g Reismehl 5 g Hirschhornsalz

Für den Guss: 200 g Puderzucker • Wasser • Zitronensaft • Carob-Pulver

So geht’s

Hirschhornsalz in einem Esslöffel Wasser auflösen. Dann alle restlichen Zutaten für den Teig miteinander verrühren.

Backofen auf 190° C vorheizen.

Zwei Bleche mit Backpapier ausgelegen. Mit zwei Esslöffeln Teig-Häufchen auf die Bleche setzen. Ausreichend Platz dazwischen lassen, weil das Gebäck auseinanderläuft.

Auf mittlerer Schiene backen, bis die Amerikaner goldgelb sind (zirka 15 Minunten). Auskühlen lassen.

Puderzucker mit Wasser und Zitronensaft zu eine Guss verrühren, zur Hälfte etwas Carob-Pulver hinzufügen und die Amerikaner damit bestreichen.

Veröffentlicht in Ernährung | Stichworte: , | Kommentare deaktiviert für Biovegan-Rezept: Vegane Amerikaner